Modelljahr 1975

Der Katalysator wurde eingeführt und der Cleveland-Motor stirbt.
Hier sehen Sie ein paar Beispielbilder der jeweiligen Modelle:

>>> Modellübersicht <<<

 


Karosserie-Varianten:2-door hardtopCoupe ohne B-Säule
4-door sedan (pillared hardtop)Limousine
4-door station wagonKombi
Modell-Kombinationen:10 Stück
Motoren:351 cid (5.752ccm)V8 Windsor
351 cid (5.752ccm)V8 Modified
400 cid (6.555ccm)V8 – 335er Serie
460 cid (7.538ccm)V8 – 385er Serie
Getriebe:3-Gang Automatikgetriebe
Radstand:114,0 in (2.896mm) Coupe
118,0 in (2.997mm) Limousine und Kombi
Länge:213,6 in (5.425mm) Coupe
217,6 in (5.527mm) Limousine
222,6 in (5.654mm) Kombi
Breite:79,3 in (2.014mm)
79,0 in (2.007mm) beim Kombi
Leergewicht:3.987 – 4.456 lb (1.808 – 2.021 KG)

 

Für das Modelljahr ´75 erhielt der Torino eine Reihe von kleinen Verbesserungen, blieb zum größten Teil jedoch unverändert. Der Gran Torino Elite war kein Teil mehr der Torino-Reihe sondern war ein eigenständiges Modell geworden. Er wurde als Ford Elite vermarktet. Es wurde eine Transistor-Zündanlage eingeführt die Leistung und Kraftstoffverbrauch verbesserte und die Wartungskosten reduzierte. Radialreifen, Servolenkung und Bremskraftverstärker wurden Serie. Alle ´75er Torinos bekamen ein neues Lenkrad-Design. Eine neue Option für das Jahr war die „Fuel Sentry“, einer Anzeige für den Spritverbrauch. Am Exterieur wurde fast nichts verändert. Einzig der Torino bekam den Kühlergrill der Gran Torinos. Obwohl die Abmessungen gleich blieben, stieg das Gewicht erneut an.

Um die neue Abgasnorm zu erfüllen, verbaute man ab 1975 einen Katalysator. Dieser reduzierte wesentlich die Leistung aufgrund erhöhtem Abgasgegendruck. Daraufhin änderte Ford den Standard-Motor auf den 351er Doppelvergaser inkl. Automatikgetriebe. Es stand kein Schaltgetriebe mehr zur Verfügung. Mit Ausnahme des 460er V8 verloren alle Motoren Leistung. Der 351er 4-Fach-Vergaser war nicht mehr im Programm, es gab nur noch den 400er Doppel- und den 460er 4-Fach-Vergaser.

Der 351er Cleveland-Motor wurde nach 1974 nicht mehr hergestellt. Ein neuer 351M (Modified) rückte nach. Der 351W (Windsor) blieb weiterhin im Programm und war immer als Doppelvergaser verbaut Der 351M und der 400er teilten sich viele Motorteile um Kosten zu sparen. Jedoch war zum 351M und 351W kein nennenswerter Unterschied in der Leistungsangabe. Der 351M war auf Grund verschärfter Abgasnormen nicht in Kalifornien erhältlich.

Der Gran Torino Sport war noch immer im Programm und blieb nahezu Unverändert. Er war weiterhin fast nicht zum herkömmlichen Gran Torino zu unterscheiden. Darum wurde er auch nur noch 5.126 Mal verkauft.

Die Verkaufszahlen gingen stark zurück. Da der Elite ein eigenständiges Modell geworden ist, brach ein großer Teil weg. Es wurden nur 195.110 Torinos produziert. Obwohl 123.372 Elite verkauft wurden, was einer Gesamtzahl von 318.482 Einheiten entspricht, ist dies deutlich geringer als noch im Vorjahr.